15
Jul

Das Eingabefeld für die Keywords oder Suchbegriffe bei Google

Das Sucheingabefeld bei der Microsoft Suchmaschine Bing

 

Je nach Unternehmen und Branche werden mehr oder weniger Kunden durch das Internet generiert. Dies kann von 20% bis hin zu fast 100% sein. Sicher ist jedoch, dass jeden Tag sehr viele Leute aus ihrer Umgebung nach ihrer Branche, ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung suchen. Es werden Google Places Bewertungen verglichen, Erfahrungsberichte gelesen und allgemeine Informationen über Sie eingeholt. Auch wenn das auf den ersten Blick erstmal erschreckend klingt, haben Sie genau hier die Möglichkeit einzuhaken und neue Kunden zu generieren. Doch wie suchen die Leute Sie? Was geben Sie bei Google & Co ein um ihre Firma zu finden?

Genau hier kommen die sogenannten Keywords ins Spiel, was im Deutschen mit „Schlüsselwörter“ übersetzt wird. „Schlüssel“ ist hierbei der richtige Begriff, den sie öffnen Ihnen die Tür zu vielen neuen Kunden. Im Grunde sind dies die Suchbegriffe, welche von Leuten in die Suchmaschinen eingegeben werden um Sie zu finden. Wenn ich nach einem Frisör in Stuttgart suche gebe ich also als Keywords in Google „Frisör Stuttgart“ ein. Jedoch gibt es auch Leute welche nach „Friseur Stuttgart“, „Frisör Stadtmitte“ oder „Friseur Königsstraße“ suchen. Dies stellt jedoch kein großes Problem da, denn durch diverse Tools kann man herausfinden nach welchen Keywords am meisten gesucht wird. Beispielsweise suchen monatlich 12100 Leute nach „Frisör Stuttgart“ aber nur 46 Leute nach „Friseur Stuttgart Stadtmitte“. „Friseur Stuttgart“ erreicht über 18100 monatliche Suchanfragen! Sie sehen also, dass eine Keywordoptimierung das A und O für die Suchmaschinenoptimierung darstellt. Fokussierung auf die richtigen Keywords wird Ihnen viele neue Kunden generieren, ihre Sichtbarkeit deutlich erhöhen und zudem noch positiven Einfluss auf das Image ihres Unternehmens nehmen.

Grundsätzlich gilt, je früher man startet desto besser werden Sie bei den Suchmaschinen gelistet. Das Ziel ist es, für ihre Keywords, auf der ersten Suchergebnisseite von Google zu landen. Es bringt ihnen nichts, wenn Sie beispielsweise ein Metzger in Ingolstadt sind und für die Suchbegriffe „Fleischkäsebrötchen“ bei Google gelistet werden, da dieser Suchbegriff relativ wenig Treffer pro Monat hat. In der Regel ist es optimal sich auf 1-4 Suchbegriffe zu fokussieren. Probieren Sie es selber einmal aus. Googeln Sie ihre Branche und schauen Sie wo Sie gelistet sind.

Natürlich geht es bei der Suchmaschinenoptimierung noch um einiges mehr als nur die Keywords, diese bilden jedoch die Basis für eine erfolgreiche Generierung neuer Kunden. Meistens ist es besser, wenn man sich auf einige wenige Keywords spezialisiert, welche jedoch sehr häufig gesucht werden. Wenn man sich auf mehr als 4 Keywords spezialisieren möchte, sollte man beachten, dass es länger dauern wird bis Erfolge sichtbar werden. Des Weiteren ist es oft effizienter, sich auf die 1-4 wichtigsten Suchbegriffe zu fokussieren und somit den Großteil der Suchen abzufangen. Wenn man von Anfang an einen detaillierten Plan aufstellt, stellt man sicher, dass man nicht mitten in der SEO Kampagne seine Keywords wechseln muss und so Zeit und Geld verschwendet hat.

Erste Seite Internet Marketing hilft Ihnen die besten Keywords für ihr Unternehmen herauszusuchen und stellt einen detaillierten Plan für Sie zusammen. Das machen wir unverbindlich und im Vorfeld zu jedem persönlichen Gespräch. Bei Fragen rund um Suchmaschinenoptimierung, Keywords und lokale SEO können Sie uns wie immer gerne kontaktieren.

0 Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>