19
Nov

Die Welt des E-Commerce stellt Marketer immer wieder vor neue Herausforderungen. Es geht vor allem darum eine Strategie zu entwickeln Kunden zu erreichen, zu interessieren und langfristig an sich zu binden. Zum anderen geht es darum, die richtigen Tools zu verwenden und an die sich ständig verändernde Medienwelt anzupassen. Gerade während der aktuellen Jahreszeit des vorweihnachtlichen Shopping Auftaktes, die perfekte Zeit Kunden zu gewinnen und vor allem langfristig zu binden, suchen Unternehmer Wege und Mittel den Digital-Commerce und die dazugehörenden Online-Marketing-Kampagnen zu optimieren um so maximale Wirksamkeit zu erreichen. Der erwähnte Kundenlebenszyklus, Customer Lifetime Value (CLV), also das Neukundengewinnen, Bestandskunden halten, sowie den jeweiligen Kundenwert zu erhöhen spielen eine enorm große Rolle. Um eine Strategie erfolgreich anzuwenden sollte basierend auf den Lebenszyklus eines Kunden eine werteorientiere Beziehung aufgebaut werden, die Kundennahe Marketing-Kommunikation oder Social Media Interaktionen beinhaltet.

 

“Wie wichtig

ist diese Beziehung,

und welche Formen nimmt diese

wertorientiere Beziehung an?”

 

 

Wie in dem Video von Erik Qualman gezeigt, Beziehungsformen sind nicht immer von Anfang an durchschaubar. Um etwas mehr zu erfahren sollte der Kundenlebenszyklus, also das Neukundengewinnen, Bestandskunden halten, sowie den jeweiligen Kundenwert zu erhöhen, analysiert werden, da er von vielen Faktoren abhängig ist. Gerade in der heutigen Zeit der neuen Medien ist das Aufbauen einer Beziehung eine wichtige Sache. Bedingt durch das große Angebot erweist sich das Halten einer Beziehung aber ebenfalls als eine weitere Schwierigkeit. Interaktionen mit dem Kunden, basierend auf dem Dialog-Marketing, haben sich heute als Treiber und strategischer Faktor im E-Commerce aber auch in anderen Bereichen als ausschlaggebend erwiesen. Eine konsequente Umsetzung von Maßnahmen ist notwendig um eine effiziente Durchführung, Auswertung dieser und Qualitätssicherung zu gewährleisten.

 

“Wie baue ich eine Beziehung

zu Kunden in einer Welt auf,

die durch Social Media

undurchschaubare Formen annimmt?”

 

Planung von Online-Marketing-Kampagnen und Kundeninteraktion durch Neue Medien

 

Selbstverständlich gibt es keinen statischen Plan, den man einfach anwenden kann um die Verkaufszahlen in die Höhe zu treiben, wenn das so wäre bräuchte man keine Optimierungsmaßnahmen. Faktoren wie die Google Updates Panda und Pengiun um nur ein Beispiel zu nennen sind da nur zwei unbekannte Variabeln, aber auch die Art und Weise der Kundeninteraktionen im Online-Bereich spielen eine große Rolle. Eine gute Kundenanalyse und dessen Lebenszyklus wirkt sich nicht nur positiv auf Verkaufszahlen aus, es bringt einen Unternehmer auch näher an den Kunden um so gezielter Content anzubieten, der genau auf den Kunden zugeschnitten ist.

 

“Bringen Sie die unbekannten Eigenschaften Ihrer Kunden und Ihrer selbst in Erfahrung.”

 

Für ersteres können zum einen Social Media Trends und Google Analytics herangezogen werden. Letzteres kann anhand der SWOT-Analyse durchgeführt werden in der Sie sich auch über eigene Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken bewusst werden. Durch diese Analyse können Sie hierfür eine Strategie entwickeln in der Sie die vier Faktoren vernetzen um somit einen exakten Action-Plan zur Durchführung der Kommunikationsmaßnahmen ausarbeiten zu können. Erfahrungsmäßig haben sich eine Kombination der nachfolgend aufgeführten Maßnahmen als äußerst lukrativ herauskristallisiert.

 

Hier unsere unabdingbaren Tools zur Optimierung einer Online Marketing-Kampagne in Kurzform:

 

• SWOT-Analyse: Stärken, Schwächen, Chancen & Risiken. (Strategische Planung der Beurteilung Ihrer eigenen relativen Position)

 

• Auswertung und Analyse des Kundenstammes und dessen Lebenszyklusses anhand von Social Media und Google Analytics

 

• Redaktionsplan für Content und Anzeigen-Streuung

 

• Kurzvideos sind das Nonplusultra für Branding einer Marke

 

• Schaffen Sie mobile Kanäle für ihrer Produkte wie z. B. Instagram, Pinterest, YouTube und Vimeo

 

• Schalten Sie themenspezifische Kampagnen basierend auf „Hot Topics“ die zu Ihren Produkten passen

 

• Belohnen Sie Treue auch bei Ihren Facebook und Google+ Followern

 

• Nutzen Sie Social Media für mehr als nur Werbung. Interaktion ist das Keyword

 

• AdWord Budget Erhöhung nach Zielgruppenanalyse

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>