03
Sep

Bislang gab es eine offizielle Analytics-App nur für Android-Smarthpnes, seit kurzem steht diese auch für iOS-Nutzer bereit. Im iOS-AppStore kann diese kostenlos heruntergeladen werden. Genutzt werden kann die App auf iPhone, iPod und iPad. Vorraussetzung hierfür ist lediglich iOS 6.0 oder neuer.

 

Google Analytics iOS-App (Quelle: http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2014/07/Google_Analytics_App_iOS.jpg)

 

Bislang mussten iOS-Nutzer auf Apps von Drittanbietern zurückgreifen, die nicht den Komfort bieten, die die neue und offizielle App bietet. Eine eigenständige App für iOS anzubieten hat lange gedauert, jetzt ist sie allerdings im iOS-AppStore verfügbar.

 

Struktur der App

Die App bietet verschiedene Ansichten, orientiert sich aber sonst an der bekannten Desktop-Oberfläche. So bietet die Startseite der App Überblick über folgende Daten:

 

  • ✓ Aktive Nutzer in Echtzeit

  • ✓ Übersicht der Zielgruppe (nach Ländern)

  • ✓ Besucherquellen unter Akquisition (z. B. Google, soziale Netzwerke und weitere)

  • ✓ Seitenaufrufe in Verhalten in der Wochen- und Tageszeitübersicht

  • Conversions bei vorher hinterlegten Zielen

 

Bild Google-Analytics-iOS

Google Analytics iOS-App

 

Einige Punkte fehlen in der Google Analytics iOS-App jedoch. So sind bspw. Dashboards, Verknüpfungen und Radar-Ereignisse nicht untergebracht. Individuelle Auswertungen können somit in der mobilen Version nicht erstellt werden.

 

Fazit:

Die App bietet somit eine schnelle Möglichkeit in den Analytics-Account zu schauen. Auf diese Weise können unterwegs Daten wie bspw. Seitenbesuche, Echtzeit und Conversions beobachtet werden. Für tiefgehende Analysen sollte allerdings weiterhin die Desktop-Oberfläche benutzt werden.

 

Den Download der App gibt es unter folgendem Link: Google Analytics

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>